Donnerstag, 12. April 2007

Jeanne d'Arc jetzt auch in Japan

Am 16 Mai 1920, Jahre nach ihrer Hinrichtung und Jahre nach ihrer Rehabilitierung, sprach Papst Benedikt XV Jeanne d'Arc heilig. Über ihr Leben gibt es lehrreiche, inspirierende und spannende Bücher und Filme. Einer der schönsten erreicht uns heute via Krakau: hier wird die Legende einmal richtig schön auf den Punkt gebracht!



Für alle, die nicht folgen können (dabei ist es doch sogar untertitelt?!:
Jeanne d'Arc erkennen wir an den blonden Haaren.
Die Erscheinung in den Wolken, von der Jungfrau demütig "kami-sama" (Gottheit) genannt, wird per Schriftzug als Michael identifiziert. Irgendwie kann man Jeanne'S Schock schon verstehen... :-)

Kommentare:

MountPenguin hat gesagt…

Hmm, sie ist Nr. 6 unter den hundert beliebtesten Helden in Japan. Hätte ich nicht gewußt...

Bleistifterin hat gesagt…

Wirklich? Nummer 6? wo gibt's denn diese Liste? Wer ist denn Nummer 1?

MountPenguin hat gesagt…

Das scheint eine Fernsehsendung namens "ニッポン人が好きな100人の英雄" (Nipponjin ga suki na 100 jin no eiyû" - die 100 beliebtesten Helden der Japaner"; die Zeichen aus dem drehenden Ring oben links) zu sein, der in März 2007 lief. Ich finde auf Anhieb aber nur vereinzelten Blog-Einträge ohne viele Infos, kann leider nichts weiteres darüber sagen. Solche Sendungen sind in Japan häufig, auch wenn man sie finden würden, hätte die Liste nicht viele Aussagekraft.

Es grüßt der Penguin

Bleistifterin hat gesagt…

Aha. Vielen Dank. offenbar ist dein Japanisch auch etwas besser als meins: eiyû hätte ich nicht lesen könnnen... Nein, Aussagekraft haben diese Listen nie, aber lustig sind sie allemal...