Samstag, 14. März 2009

Samstag. Waschtag.

fail-owned-laundry-fail

Äh...
Nein.

Zum Glück sieht der Meinige das auch so.
Er hat sich vorhin zum Bügeln ins Nebenzimmer zurückgezogen. Es ist nämlich Samstag, und da läuft natürlich Fußball. Es gibt zwar kein Fernsehen, aber live im Radio ist immer noch besser als live im Ticker im Inernetz... (sein Team kommt nämlich nie im Live-Stream...)
Sieht so aus, als sei er damit nicht alleine... (auch wenn's natürlich ein anderes Team ist, das nie im Live-Stream kommt.)
Eine Marktlücke?

Bild:
http://failblog.org/2009/03/09/laundry-win/
via
http://www.feministing.com/archives/014209.html

die anderen Links:
und http://www.90elf.de/
http://www.sportal.de/fussball/1bundesliga/konferenz/2009-03-14.html
http://www.blogboys.de/2008/10/27/sport/kommentar-zum-arminia-spiel-der-mit-dem-spiel-nichts-zu-tun-hat-oder-internet-kills-the-radio-star.html

Dieser Beitrag erklärt sich aus Fernsehen ohne Fernseher.

Kommentare:

Bakerman hat gesagt…

Der arme!

verlagsstarter hat gesagt…

Super Fundstück... wird gleich mal getwittert.
Und wann ist Hochzeit? :-)

Bleistifterin hat gesagt…

@Bakerman: nee. Der weiß schon, was er dafür im Gegenzug kricht...
@verlagsstarter: was wird hier getwittert?!? den bügelnden Mann hab ich ganz allein gefunden, und was man findet, darf man behalten!
:-)

Bakerman hat gesagt…

Ich denk Du hast keinen Fernseher - dann kann er ja nicht mal die Sportschau oder Sportstudio sehen! Der arme!